Würzburg: Trickbetrüger in der Innenstadt

Würzburg: Trickbetrüger in der Innenstadt

Am Montagnachmittag wurde eine 27-jährige Opfer zweier Frauen, die sich als Heilerinnen ausgaben. Das Opfer wurde in ein Gespräch verwickelt, in dessen Verlauf mehrere Rituale durchgeführt wurden. Um die Geschädigte von einem Fluch zu befreien, sollte diese Ihr Bargeld in Zeitungspapier einwickeln. Als die junge Frau am Ende des Rituals die Zeitung zurück erhielt, stellte sie fest, dass 500 Euro Bargeld fehlten. Die Polizei warnt eindringlich vor solchen Trickdiebstählen. Es werden Zeugen gesucht, die zwischen 12.15-14.00 in der Theaterstraße unterwegs waren. Eine der beiden Frauen ist zwischen 60-70 Jahre alt, etwa 152 cm groß, korpulent und hatte blondgefärbtes Haar. Die andere Frau ist um die 45 Jahre alt, etwa 160 groß mit gold-hellbraunen Haar. Auffällig waren die vielen Warzen in Ihrem Gesicht. (13.09.17 - 16:33 Uhr, Foto:Georg Sander_pixelio.de)

Zurück zur News-Übersicht