Würzburg: Bahnhofsvorplatz erneut in der Diskussion

Würzburg: Bahnhofsvorplatz erneut in der Diskussion

Ihr Abriss hatte für große Diskussionen in Würzburg gesorgt – jetzt könnten sie neu gebaut werden: Die Pavillions auf dem Bahnhofsvorplatz werden in einer der nächsten Stadtratssitzungen diskutiert: Dabei geht es um die Grundsatzfrage, ob die Verkaufsbuden wiederaufgebaut werden. Die Befürworter argumentieren, dass es momentan weder einen Aufenthaltsraum für Taxifahrer und Straßenbahnfahrer noch eine überdachte Sitzmöglichkeit für Wartende gibt. Die Gegner halten dagegen, dass durch den Abriss der Pavillons die Lücke im Ringpark ein Stück geschlossen worden sei. (11.01.18 - 05:43 Uhr, Foto: Funkhaus Würzburg)

Zurück zur News-Übersicht