Kitzingen: Bankangestellte verhindert Trickbetrug

Kitzingen: Bankangestellte verhindert Trickbetrug

Eine aufmerksame Bank-Mitarbeiterin hat am Mittwoch verhindert, dass eine Kitzingerin ihre gesamten Ersparnisse an einen Betrüger verloren hat. Der Unbekannte hatte sich der Rentnerin am Telefon als Beamter von Interpol ausgegeben. Er riet ihr, sie solle ihre gesamten Ersparnisse von der Bank abheben, da ihr Schließfach ausgeraubt werden würde. Als die 80-Jährige mehr als 100.000 Euro abheben wollte, alarmierte die Sachbearbeiterin der Bank die Polizei. Am Donnerstag probierten die Betrüger die gleiche Masche ein halbes Dutzendmal bei Senioren in Würzburg – glücklicherweise jeweils ohne Erfolg. (11.01.18 - 17:12 Uhr, Foto: Funkhaus Würzburg)

Zurück zur News-Übersicht