Würzburg: Mensa-Sanierung ist Steuerverschwendung

Würzburg: Mensa-Sanierung ist Steuerverschwendung

Die Sanierung der Mensa am Hubland ist zu teuer. Die Studierendenvertretung spricht von einer Steuerverschwendung wie sie im Buche steht. Man freue sich zwar, dass das Gebäude am Hubland nach 40 Jahren saniert wird, ein Neubau wäre aber billiger gekommen als die veranschlagten 50 Millionen Euro. Es sei unsinnig, so viel Geld für die Mensa zu investieren, vielmehr müsse das Studentenwerk auf Dauer bei den laufenden Kosten unterstützt werden. (13.02.18 - 11:00 Uhr, Foto: Studentenwerk Würzburg)

Zurück zur News-Übersicht